Einsätze 2024

2020 2021 2022 2023 2024

Einsatz #17/2024

BRAND KLEIN/Brandgeruch

Heute früh wurden wir zu einem BRAND KLEIN nach Niederwürschnitz alarmiert.

Vor Ort angekommen beklagten die Mitarbeiter einen Brandgeruch im Lagerraum.

Wir gingen der Sache auf die Spur. Da augenscheinlich nichts zu sehen war, nahmen wir die Wärmebildkamera und das Gasmessgerät mit zur Hilfe, konnten aber nichts feststellen.

Für uns gab es keine weiteren Maßnahmen an der Einsatzstelle und wir rückten wieder ein. Somit konnte die Einsatzbereitschaft schnell wieder hergestellt werden.

Wir waren mit LF 10 und TSF-W/z im Einsatz.

Einsatz #16/2024

BMA/Meldereinlauf

Gestern Nachmittag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Niederdorf alarmiert.

Schon auf der Anfahrt, kurz vorm Ziel, kam von der Leitstelle Einsatzabbruch.

Für uns gab es damit keine Maßnahmen an der Einsatzstelle und wir rückten wieder ein. Somit konnte die Einsatzbereitschaft schnell wieder hergestellt werden.

Wir waren mit LF 10 und TSF-W/z im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren die Feuerwehren Niederdorf, Stollberg und der stellv. Kreisbrandmeister.

Einsatz #15/2024

BRAND KLEIN/Heckenbrand

Am Dienstag Nachmittag wurden wir zu einem gemeldeten Heckenbrand nach Niederwürschnitz alarmiert. 

Vor Ort angekommen bestätigte sich die Lage. Ein Feuer aus einer Feuerschale ist auf die Wiese und eine Hecke übergesprungen.

Wir konnten den Kleinbrand mit der Schnellangriffsleitung zügig löschen.

Danach rückten wir wieder ein und konnten somit die Einsatzbereitschaft schnell wieder herstellen.

Wir waren mit LF 10, TSF-W/z und MTW im Einsatz.

Einsatz #14/2024

BRAND GROSS/Kellerbrand

Gestern Mittag wurden wir zu einem BRAND MITTEL in Niederwürschnitz alarmiert.

Vor Ort angekommen bestätigte sich die Lage, das gesamte Gebäude war bereits dicht verqualmt und der Einsatz wurde auf BRAND GROSS hoch gestuft.

Wir gingen mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz über den Hauseingang zur Brandbekämpfung vor. Mit Null Sicht war es über diesen Weg nicht möglich den Brandherd zu lokalisieren und wir schafften uns Abluftöffnungen.

Weitere Trupps gingen über die Garage in den verwinkelten Kellerbereich zur Brandbekämpfung vor und konnten den Brand schließlich lokalisieren und löschen. Wären dessen führten wir ein Löscharbeiten von außen durch ein Kellerfenster durch.

Nach über 3 Stunden konnten wir uns schließlich wieder Einsatzbereit melden.

Am Abend waren wir noch einmal an der Einsatzstelle zur Nachkontrolle.

Wir waren mit LF 10, TSF-W/z und MTW im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren die Feuerwehren Oelsnitz, Lugau und Stollberg, der stellv. Kreisbrandmeister, das Feuerwehrtechnische Zentrum, der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatz-Übung mit Feuerwehr Neuwürschnitz

BRAND MITTEL/Wohnungsbrand

Einsatz #13/2024

BRAND MITTEL/LKW-Brand A72

Heute Vormittag wurden wir zu einem LKW-Brand auf die Autobahn A72 in Fahrtrichtung Hof alarmiert.

Da das Fahrerhaus schon im Vollbrand stand und die Ladefläche anfing zu brennen, erhöhte der stellvertretende Kreisbrandmeister das Einsatzstichwort auf BRAND GROSS.

Wir stellten die Wasserversorgung sicher und hatten einen Trupp unter schweren Atemschutz zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Wir waren mit LF 10, TSF-W/z und MTW im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren die Feuerwehren Niederdorf, Stollberg, Neukirchen und Oelsnitz, der stellv. Kreisbrandmeister sowie die Polizei.

Einsatz #12/2024

TH KLEIN/Verkehrsunfall A72

Am Freitag Nachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf die Autobahn A72 in Fahrtrichtung Chemnitz alarmiert.

Vor Ort, dem eigentlich gemeldeten Kilometerstein angekommen, war leider kein Unfall zu sehen. Auch auf der gesamten Strecke nach Chemnitz war keine Unfallstelle sichtbar.

Es gab somit keine Maßnahmen für uns und wir konnten die Einsatzbereitschaft zügig wieder herstellen.

Wir waren mit LF 10 und TSF-W/z im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren die Feuerwehren Niederdorf und Stollberg, der Rettungsdienst sowie der stellv. Kreisbrandmeister.

Einsatz #11/2024

TH KLEIN/Tier eingeklemmt in Tor

Vor Ort angekommen, klemmte das Tier im Gartentor und hatte sich schon arge Verletzungen zugezogen. Wir beruhigen das Tier indem wir eine Decke über den Kopf legten und verständigten den zuständigen Jäger.

Für uns gab es dann beim Eintreffen des Jägers keine Maßnahmen an der Einsatzstelle mehr und wir rückten wieder ein. Somit konnte die Einsatzbereitschaft schnell wieder hergestellt werden.

Wir waren mit LF 10 und TSF-W/z im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren der zuständige Jäger und die Polizei.

Einsatz #10/2024

TH KLEIN/Ölspur mit Gefahr

Am Mittwoch Morgen wurden wir zu einer Ölspur in Niederwürschnitz alarmiert.

Für uns gab es keine Maßnahmen an der Einsatzstelle und wir rückten wieder ein. Somit konnte die Einsatzbereitschaft schnell wieder hergestellt werden.

Wir waren mit LF 10 und MTW im Einsatz.

Einsatz #9/2024

TH MITTEL/E-Call ausgelöst

Gestern Vormittag wurden wir zu einer Technischen Hilfeleistung in Niederdorf gerufen. Gesendet wurde der Notruf per E-Call aus einem PKW.

Vor Ort angekommen, wurde das Auto gesucht, von dem der E-Call aus ging. Leider war es nicht zu finden.

Es gab keine weitere Maßnahmen für uns und somit konnten wir die Einsatzbereitschaft schnell wieder herstellen 

Wir waren mit LF 10 und TSF-W/z im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren die Feuerwehren Niederdorf, Stollberg und der stellv. Kreisbrandmeister.

Einsatz #8/2024

BRAND GROSS/Scheunenbrand

Heute Nacht wurden wir zu einem gemeldetem Scheunenbrand nach Oelsnitz alarmiert.

Vor Ort angekommen stand ein Traktor im Vollbrand. Der Brand breitete sich auf einen nebenstehenden Sattelzug und ein Gülleverteiler aus.

Wir gingen mit einem Trupp unter schweren Atemschutz zur Brandbekämpfung vor und stellten die Wasserversorgung für die Kräfte vor Ort her. Zusammen konnten wir eine weitere Ausdehnung verhindern. 

Nach knapp 3 Stunden im Einsatz, konnte die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder hergestellt werden.

Wir waren mit LF 10, TSF-W/z und MTW im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren die Feuerwehren Oelsnitz, Neuwürschnitz, Lugau, Hohndorf und Stollberg, sowie der stellv. Kreisbrandmeister, der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatz #7/2024

TH KLEIN/BAB 72

Gestern Nachmittag wurden wir zu einem Unfall auf die Autobahn A72 in Richtung Leipzig alarmiert.

Vor Ort angekommen gab es Entwarnung. Für uns gab es keine Maßnahmen an der Einsatzstelle und wir rückten wieder ein. Somit konnte die Einsatzbereitschaft schnell wieder hergestellt werden.

Wir waren mit LF 10, TSF-W/z und MTW im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren die Feuerwehren Niederdorf, Stollberg, der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatz #6/2024

TH KLEIN NOTÖFFNUNG/Türnotöffnung FW

Gestern Nacht wurden wir zu einer Türnotöffnung in Niederwürschnitz alarmiert.

Wir haben die Tür gewaltlos geöffnet und den Patient an den Rettungsdienst übergeben.

Für uns gab es keine weiteren Maßnahmen und wir konnten die Einsatzbereitschaft schnell wieder herstellen. 

Wir waren mit TSF-W/z, LF10 und MTW im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatz #5/2024

BRAND MITTEL/Schornsteinbrand

Am Freitag Abend wurden wir zu einem Schornsteinbrand nach Lugau alarmiert. 

Vor Ort angekommen, war vom Rauch und den gemeldeten Flammen aus dem Schornstein nichts  zu sehen.

Nach Absprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr Lugau, gab es für uns keine weiteren Maßnahmen. 

Wir rückten wieder ein und stellten somit die Einsatzbereitschaft schnell wieder her.

Wir waren mit LF 10 und TSF-W/z im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren die Feuerwehren Lugau, Ursprung, Erlbach-Kirchberg und der stellv. Kreisbrandmeister.

Einsatz #4/2024

BRAND MITTEL/Heimrauchmelder

Am Samstagabend wurden wir während unserer Jahreshauptversammlung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in Niederwürschnitz gerufen.

Vorort angekommen bestätigte sich die Lage. Ein Rauchmelder war durch abgebranntes Essen los gegangen. 

Wir haben den Bewohner nach draußen gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Nachdem wir das Essen heraus geholt haben, wurde das Haus von uns mit dem Hochleistungslüfter  belüftet. 

Im Anschluss übergaben wir die Einsatzstelle der Familie und wir konnten unsere Jahreshauptversammlung fortsetzen.

Wir möchten an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, wie Wichtig Rauchmelder sind. Außerdem besteht seit 2023 in Sachsen auch für Bestandsbauten eine Rauchmelderpflicht. Diese sind mindestens in Schlaf- und Kinderzimmern sowie Fluchtwegen (z.B. Flur) zu installieren.

Zum Einsatz waren wir mit LF 10, TSF-W/z und MTW unterwegs.

Weitere alarmierte Kräfte waren die Feuerwehr Lugau, Oelsnitz, der stellv. Kreisbrandmeister, der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatz #3/2024

TH KLEIN NOTÖFFNUNG/Türnotöffnung +RD

Am Abend wurden wir zu unserem 2. Einsatz am gestrigen Tag alarmiert. Diesmal hat die Polizei uns für eine Türnotöffnung angefordert.

Wir haben die Tür gewaltsam geöffnet und den Patienten an den Rettungsdienst übergeben.

Wir waren mit LF 10, TSF-W/z und MTW im Einsatz.

Weitere alarmierte Kräfte waren der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatz #2/2024

TH KLEIN/Ölspur mit Gefahr

Gestern Nachmittag wurden wir zu unserem 2. Einsatz in diesem Jahr gerufen. Gemeldet war eine massive Dieselspur.

Vor Ort angekommen konnten wir keine Kraftstoff- oder Ölspur feststellen.

Somit rückten wir wieder ein und konnten die Einsatzbereitschaft schnell wieder herstellen.

Wir waren mit LF 10 im Einsatz.

Einsatz #1/2024

TH KLEIN/Ölspur mit Gefahr

Gestern Vormittag wurden wir zu einer Ölspur in Niederwürschnitz gerufen.

An der Einsatzstelle angekommen ergab sich, dass über ca. 100m mehrere Ölflecken auf der Straße waren.

Wir haben die Flecken mit Ölbindemittel abgebunden sowie aufgenommen und konnten danach wieder einrücken.

Somit war die Einsatzbereitschaft schnell wieder hergestellt.

Wir waren mit LF 10 und TSF-W/z im Einsatz.